“Mit Gershwin in den Sommer”

Ein Finale, das lange Zeit kaum möglich schien: Wer hätte noch vor wenigen Wochen gedacht, dass die Düsseldorfer Symphoniker und Axel Kober Sie am letzten Tag dieser außergewöhnlichen Saison live und mit Elan in die Sommerpause begleiten können? Sie tun dies mit spritziger Musik aus den 1920er Jahren, einem Jahrzehnt der Krisenbewältigung und des Aufbruchs. Strawinsky entdeckte die Vergangenheit, die es ihm ermöglichte, in die Zukunft zu blicken. Gershwin verliebte sich in Paris und gab den Europäern ein Stück amerikanischer Einstellung und Lebensart mit. Ein Finale – aber auch ein Funke für die nächste Saison, in der wir hoffentlich wieder vor vollem Haus auftreten können!

Sehen Sie das Konzert:

Video abspielen