„Schwanensee“ DVD erhältlich

„Schwanensee“ von Peter I. Tschaikowsky ist das berühmteste Ballett aller Zeiten. Seit seiner Uraufführung 1877 am Bolschoi-Theater in Moskau im Jahre 1877 gab es unzählige Interpretationen dieses romantischen Märchentanzes. 

2018/19 präsentiert das Ballett am Rhein Martin Schläpfers Version, in der sich der Schweizer Choreograf mit seiner ausgesprochen individuellen Tanzsprache – körperlich und ausdrucksstark zugleich – „allen faszinierenden Finsternissen, psychischen Geheimnissen und Archetypen“ widmet und uns in eine Welt versetzt, „in der Gespenster und Unerklärliches noch nicht als Phantasien gelten“. 

Martin Schläpfer, der mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet wurde, gilt heute als einer der innovativsten und erfolgreichsten Choreographen und Ballettdirektoren. In mehr als 70 Werken hat er seinen choreografischen Stil zu einer ganz individuellen und zeitgenössischen Ballettästhetik verdichtet. Im Oktober 2018 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Im Jahr 2020 wird er sein Amt als Direktor des Wiener Staatsballetts antreten. 

Düsseldorfer Symphoniker – Axel Kober – Marlúcia do Amaral – Camille Andriot – Young Soon Hue – Sonny Locsin – Marcos Menha Chidozie Nzerem – Boris Randzio – Virginia Segarra Vidal – Alexandre Simões